/ by /   Allgemein, GERMAN OPEN, Landesverbände, Sport, Turnier / 0 comments

Jungpferde Ranch Riding – Qualifikation und Pattern

Seit 2022 ist das EWU Nachwuchsförderprogramm um die Disziplin Jungpferde Ranch Riding erweitert worden.
Ungebrochen ist die Begeisterung der Reiter für diese Disziplin, die dem ursprünglichen Westernreiten so nahe kommt, dass eine Aufnahme zu den Jungpferdeklassen nur konsequent erschien. Ab der Turniersaison 2022 wird die Ranch Riding im Rahmen der Jungpferdeprüfungen für vier- und fünfjährige Pferde auf den Turnieren und dem Finale des Jungpferdechampionates auf der German Open angeboten.

Für die Jungpferde Ranch Riding gelten, wie für alle Prüfungen des Jungpferdeprogramms  die Statuten JUPF Programm 2022.

  • Die Qualifikationsprüfungen des EWU Jungpferdeprogramms finden im Rahmen der A+Q- und B-Turniere des laufenden Jahres statt.
  • An diesen Jungpferdeprüfungen dürfen alle vier- und fünfjährigen Pferde teilnehmen. 
  • Eine Qualifikation zur German Open erhalten nur einbezahlte Pferde, die nicht gegen Sanktionen verstoßen. 
  • Qualifiziert ist ein Pferd, wenn es zwei Platzierung in einer Jungpferdeprüfung erreicht hat.
  • Bei Jungpferdeprüfungen qualifiziert sich das Pferd für die GO, nicht der Reiter. 
  • Für Qualifikationsprüfungen werden Pattern von der EWU Deutschland e.V. verbindlich zur Verfügung gestellt. 
  • Qualifikationen dürfen für alle vier Disziplinen erritten werden, jedoch maximal drei Klassen auf einem Turnier gestartet werden. 
  • Auf der German Open darf das qualifizierte Jungpferd nur in maximal drei Disziplinen gestartet werden.
    Sollte eine vierte Qualifikation erritten worden sein, erlischt diese. 

Richterseminar: Informationen zu Jungpferden und Youngstars

SHARE THIS