/ by /   Allgemein, Ausbildung, Landesverbände, Sport / 0 comments

Showmanship at Halter Online -Symposium

Unter der erfahrenen Leitung von Constanze Waber, Tina Ullbrich und Nicolas Bitsch fanden sich die abgesandten Trainer und Reiter der EWU Landesverbände sowie EWU Richter zum diesjährigen Symposium zum Thema Showmanship at Halter zusammen.

Die EWU Themen Symposien durchleuchten jeweils eine Disziplin. Richter, Trainer und Reiter treten in einen konkreten Austausch zu Bewertungskriterien, Pattern und Ausführungen und sorgen so für eine zielgerichtete Weiterentwicklung der Disziplin.

Anhand der im Richterseminar erarbeiteten Materialien gingen die Moderatoren auf die einzelnen Themenbereiche, wie die bei der Ausführung zu bewertenden Faktoren Correctness, Quality, Degree of difficulty der einzelnen Manöver ein.

Die Moderatoren erläuterten das modifizierte Showmanship at Halter Bewertungssystem anhand von Prüfungsvideos verschiedener Leistungsstufen.
Das Bewertungssystem sieht in den Prüfungen einen Grundscore von 70 vor. Ausgehend von dem Grundscore 70 werden für die einzelnen Manöver Scores von -3 (extrem schlecht) bis +3 (exzellent) vergeben. Möglich sind auch 0,5 Zwischenschritte.
Die Präsentation des Teilnehmers wird mit 0 bis 5 Punkten bewertet.

Im letzten Jahr wurden erste Turniere nach neuem System gerichtet. Der ausführlich ausgearbeitete Katalog von Scores und Penalties erlaubt es den Richtern eine differenzierte Bewertung der Vorsteller vorzunehmen. Im Austausch der Symposien-Teilnehmer war die Erfahrung der aktiven Reiter und Trainer durchweg sehr positiv.

In virtueller Gruppenarbeit widmeten sich die Teilnehmer noch vertiefenden Fragestellungen zur Schwerpunktdisziplin und erarbeiteten gemeinsam konstruktive Lösungsansätze.

 

Präsentation Richterseminar Showmanship at Halter

Pattern Showmanship at Halter

SHARE THIS