/ by /   GERMAN OPEN, Landesverbände, Sport, Turnier / 0 comments

Vorlauf LK 1/2 B RN Ergebnisse

30 jugendliche Reiter gingen an den Start, um ihre spektakulären Manöver in der Reining zu zeigen und sich fürs Finale zu qualifizieren. Die Deutsche Meisterin und Vize-Deutsche Meisterin Lenya Lambeng war mit ihren Gewinnerpferden aus 2019 am Start und schaffte es beide Pferde für das Finale zu platzieren. Celine Beisel, Bronze in 2019, hatte PM Jackson Olena und Gunner Be Good gesattelt und konnte beide Pferde auf den zweit- und drittbesten Platz im Vorlauf reiten. Auf Peppys Roselena erhielt Thea Maschalani eine 210,5 und ist punktgleich mit Celine auf dem drittbesten Platz.

Der Score 208 musste erreicht werden, um um den Titel am Freitag reiten zu dürfen. Die Nase ganz vorn hatte die Rheinländerin Nike Lorenz mit Conwhiztador Peppy. Die Richter belohnten ihren Ritt mit einer 215,5!

1 Nike Lorenz RHLD Conwhiztador Peppy 72,00 72,00 71,50 215,5

2 Celine Beisel BAWÜ,HES Gunner Be Good 71,00 72,00 71,50 214,5

3 Celine Beisel BAWÜ,HES PM Jackson Olena 70,00 72,00 68,50 210,5

3 Thea Maschalani HES Peppys Roselena 69,00 70,50 71,00 210,5

5 Lenya Lambeng SAAR SH Topsail Badger 70,50 69,00 70,50 210,0

6 Lucie-Lina Egenter BAWÜ Be Coeur D Sunshine 70,50 70,00 69,00 209,5

6 Emily Ehm NS/H Shortys Smart Spot 69,50 69,50 70,50 209,5

8 Louis Aßmus BAY Lil Bubble Gun 70,00 70,00 69,00 209,0

9 Amélie Trampert Ramm HH/SH Miss Pretty Gun 70,50 69,00 69,00 208,5

10 Lenya Lambeng2 SAAR SD Griffin Gayle 70,00 68,50 69,50 208,0

10 Tell Tobler HH/SH Coeur Lee Boon MM 69,00 70,00 69,00 208,0

 

Ergebnisse LK 1/2 B RN

SHARE THIS