Horse & Dog Trail Cup 2022

Der Horse and Dog Trail gehört inzwischen mit langjähriger  Tradition als Sonderprüfung zum festen Repertoire der Ersten Westernreiter Union Deutschland e.V., Europas größtem Westernreitsportverband . Als einziger Verband, der diese einmalige Verbindung aus Reit- und Hundesport betreibt, entwickelte die EWU die Disziplin maßgeblich mit.
Ab der Turniersaison 2022 wird der Horse & Dog Trail in einer besonderen Cup-Serie ausgeritten.

Der Horse & Dog Trail Cup wird in den Leistungsklassen LK 4-5 und LK 1-3 durchgeführt.
Es nehmen automatisch und ohne besondere Mehrkosten oder Aufwand alle Turnierreiter der Leistungsklasse LK 1-5 teil.
Die Leistungsklassen 4-5 und 1-3 werden separat ausgewertet.
Der Sieger eines Landesverbandes wird mit der Horse & Dog Trail Trophy geehrt.

Die Starter aller EWU C-Turniere werden in einer gesonderten Punkteauswertung gemessen – unterteilt nach LK 4-5 und LK 1-3.
Alle errittenen Punkte zählen einfach auf allen C-Turnieren. In die Wertung fließen alle Punkte aller Turniere deutschlandweit – es gibt keine Streichergebnisse.
Um an der Trophy Wertung teilnehmen zu können, muss der Reiter auf mindestens 3 Turnieren bundesweit im H&D TH gestartet sein.
Stichtag zum Sammeln der Punkte ist der 20.10.2022. Die Punkte werden jeweils ab dem 01.01. eines Jahres bis zum jeweiligen Endtermin gewertet. Die Ehrung erfolgt durch den jeweiligen Landesverband. Die Trophys von Ellen Welten werden von der EWU Deutschland zur Verfügung gestellt.

Horse & Dog- Trail Cup

  • alle C-Turniere werden gewertet
  • die Punkte zählen einfach
  • die Punkte zählen deutschlandweit
  • Klasseneinteilung LK 1-3 und LK 4/5
  • mind. 3 H&D TH Prüfungen müssen geritten werden
  • Punktesammeln vom 01.01.2022-20.10.2022
  • Ehrung erfolgt durch den jeweiligen Landesverband
  • Sieger jedes Landesverbandes erhalten die kostbare Horse & Dog Trail Cup Trophy
    (Design by Ellen Welten und gesponsert von EWU Deutschland e.V.)